Main content of this page

Anchor links to the different areas of information in this page:

You are here: drupa 2016. Companies & Products. Database 2012.

Search

Show location in hall

vjoon GmbH
Kieler Straße 103-107, Haus D
25474 Bönningstedt, Germany

Phone: +49-40 55 69 50-0
Fax: +49-40 55 69 50-50
http://www.vjoon.com

Interactive Plan

Product Categories
Product
Information
Database publishing 1 Product
Editing systems 1 Product
Software for magazine production  
Content management systems 1 Product
Multimedia management software  
Kompatible Datenbanken

04.04.2012

Leistungsfähige und flexible Datenbankverwaltung

vjoon K4™ Version 6 unterstützt drei Datenbank-Plattformen: MySQL Enterprise Server, Microsoft SQL Server und Oracle. Alle Objektdateien werden von vjoon K4 verwaltet und als Binary Large Objects („BLOBs") in der Datenbank gespeichert – auch Bilder, Anzeigen und Multimedia-Inhalte – einschließlich Versionierung. Wenn ein Benutzer auf Objektdateien zugreift, wird die Datei auf den Computer des Benutzers kopiert und die Datei wird mit dem dazugehörigen Programm wie InDesign, InCopy, Photoshop® oder Word geöffnet.

Mit K4 Server Admin werden alle eingesetzten Datenbanken zentral verwaltet. So können bei einem K4 Server verschiedene Datenbanken gleichzeitig eingesetzt, Daten zwischen unterschiedlichen Datenbanken migriert und Publikationen nach Bedarf verteilt werden. Auf diese Weise erhöhen sich unter anderem die Geschwindigkeiten bei Backup und Archivierung. Auch ist es möglich, Publikationen mit unterschiedlichen Vorgaben zu duplizieren – beispielsweise komplett mit allen Inhalten oder auch nur die Struktur an sich.

vjoon Notes Manager

04.04.2012

Effizientes Arbeiten mit Notizen in Adobe InDesign und Adobe InCopy.

Das Plug-in vjoon Notes Manager erweitert und verbessert die standardmäßige Verwaltung und Anzeige von Notizen in Adobe InDesign und Adobe InCopy. Adobe InDesign und Adobe InCopy ermöglichen es standardmäßig jedem Benutzer, zur eigenen Information oder zum Informationsaustausch mit anderen Benutzern Notizen im Fließtext zu hinterlegen und zu bearbeiten. Die Version 5.0 des Notes Managers ist für Adobe InDesign CS4/CS5/CS5.5 und InCopy CS4/CS5/CS5.5 erhältlich.

In der Adobe-eigenen Notizen-Palette wird jeweils eine Notiz angezeigt und man kann die Notizen durchblättern. Mit vjoon Notes Manager können Sie alle oder ausgewählte Notizen in einem Dokument auf einen Blick anzeigen lassen, sortieren und filtern. vjoon Notes Manager ermöglicht es auf diese Weise, übersichtlich und effizient mit Notizen zu arbeiten.

vjoon Notes Manager arbeitet Hand in Hand mit dieser Notiz-Funktion in Adobe InDesign und Adobe InCopy. In einer eigenen Palette zeigt der vjoon Notes Manager alle ausgewählten Notizen in einer Liste an, so dass Sie die Inhalte aller Notizen auf einen Blick sehen können.

Dabei können Sie die angezeigten Notizen nach dem Namen des Autors, dem Änderungsdatum oder beidem eingrenzen, um auch bei Dokumenten mit vielen Notizen den Überblick zu behalten. Zusätzlich können Sie die Liste mehrstufig nach Autor, Inhalt, Erstellungsdatum und Änderungsdatum sortieren. So lassen sich zum Beispiel schnell die Notizen finden, die Ihr Kollege gestern hinzugefügt hat oder die mit einem Stichwort am Textanfang gekennzeichnet sind. Zusätzlich können Sie alle nicht editierbaren Notizen eines Dokuments ausblenden, um so einen besseren Überblick über die Notizen zu haben, die dem ausgecheckten Text zugeordnet sind.

Darüber hinaus hilft vjoon Notes Manager auch beim Navigieren innerhalb des Dokuments. Ein Klick auf einen Eintrag in der Notes Manager Palette wählt den entsprechenden Notizanker im Dokument aus und umgekehrt. Mit einem Doppelklick auf den Notizeintrag öffnen Sie die Adobe Notizen-Palette, in der Sie die Notiz bearbeiten, in Fließtext umwandeln oder löschen können.

Besonders in einem redaktionellen Umfeld, in dem mehrere Personen Text nacheinander oder im Wechsel zwischen Adobe InDesign und Adobe InCopy bearbeiten, wird vjoon Notes Manager schnell ein unverzichtbares Hilfsmittel, um Verbesserungsvorschläge und Arbeitsanweisungen über Notizen untereinander auszutauschen.

vjoon Notes Manager arbeitet reibungslos mit den Adobe-eigenen InCopy-Bridge Plug-ins sowie mit der Publishing-Lösung vjoon K4™ zusammen.

Folgende Sprachversionen sind verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Portugisisch und Spanisch.

Aktuelle Versionen: 4.5 für CS4, 5.0 für CS5 oder 5.5 für CS5.5

Preis: € 79,– zzgl. MwSt.
Update-Preis: € 29,– zzgl. MwSt.
Software-Voraussetzungen: Adobe InDesign/InCopy CS4/CS5/CS5.5
(Für die Benutzung mit InDesign werden einige InCopy Plug-ins benötigt, die Adobe auf der Produkt-CD von InDesign bzw der Creative Suite mit ausliefert.)
System-Voraussetzungen: Mac OS X, Windows

Testen Sie die Demoversion von vjoon Notes Manager!

 

vjoon Content Activator

04.04.2012

Der vjoon Content Activator ist ein Plug-in für Adobe InDesign, mit dem man jegliche gesperrte Rahmen in Ihren Layouts wieder aktivieren kann. Beim Export von Adobe InDesign Dateien aus jeder Art von Redaktionssystemen, z.B. beim Export aus vjoon K4™ durch den K4 Admin™, werden die Rahmen gesichert und können anschließend nicht bearbeitet werden. Sollen externe Mitarbeiter oder Dienstleister diese exportierten Layouts weiter bearbeiten, so kann mit diesem Plug-in jeglicher Inhalt wieder für die Bearbeitung aktiviert werden.

Der vjoon Content Activator kann kostenlos von der vjoon Website herunter geladen werden.

Systemanforderungen

Der vjoon Content Activator ist ein Plug-in für Adobe InDesign und hat die gleichen Systemanforderungen wie diese Software-Versionen:

Adobe InDesign CS4Adobe InDesign CS5Adobe InDesign CS5.5

Installation

Der vjoon Content Activator kann nicht zusammen mit den vjoon K4 Plug-ins verwendet werden. In diesem Fall wird der vjoon Content Activator deaktiviert.

Kopien Sie das vjoon Content Activator Plug-in in den Ordner “Applications/Programme (unterscheidet sich, je nachdem, welches Betriebssystem Sie einsetzen) > Adobe InDesign > Plug-ins” auf Ihrem Rechner.

Starten Sie Adobe InDesign. Falls die Anwendung bereits gestartet war, starten Sie sie neu, um das neue Plug-in zu aktivieren. Der vjoon Content Activator ist jetzt auf Ihrem Rechner installiert und kann genutzt werden.

Kurzanleitung für den vjoon Content Activator

Mit dem vjoon Content Activator können Sie Inhalte in Layouts aktivieren, die zuvor aus einem beliebigen Redaktionssystem exportiert wurden. Normalerweise werden die Inhalte in Rahmen gesichert und können nicht mehr bearbeitet werden. Mit diesem Plug-in können Sie diese Einstellung einfach ändern, in dem Sie das exportierte Layout in Ihrer Adobe InDesign Anwendung öffnen und den vjoon Content Activator Befehl auf das Layout anwenden.

Für weitere Informationen, wie dem Export von Layouts, Objekten oder kompletter Ausgaben aus einer vjoon K4 Datenbank, konsultieren Sie bitte die vjoon K4 Dokumentation.

Bitte beachten Sie, dass die vjoon K4 Plug-ins und der vjoon Content Activator nicht auf dem gleichen Rechner eingesetzt werden können. In diesem Fall wird der vjoon Content Activator deaktiviert. Dieses Plug-in ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Öffnen Sie ein Layout, das aus einem Redaktionssystem exportiert wurde, mit Adobe InDesign.Wählen Sie den Befehl “Adobe InDesign > Layout > Activate Content”.

Alle Rahmen in Ihrem Layout sind nun aktiviert und Sie können den Inhalt bearbeiten.