Main content of this page

Anchor links to the different areas of information in this page:

You are here: drupa 2016. Companies & Products. Database 2012.

Search

Show location in hall

Bauer Logistik Systeme GmbH & Co. KG, Johannes
Heeresfliegerstr. 11
25551 Hohenlockstedt, Germany

Phone: +49-4826-37690-0
Fax: +49-4826-37690-49
http://www.bauer-logistik.de

Main-Exhibitor

This exhibitor is co-exhibitor of:

Interactive Plan

Product Categories
Product
Information
Transport systems for rollers and cylinders  
Conveyor and transportation systems (no floor conveyors) 3 Products
Reel transport systems  
PEGASUS / PEGASUS compact

03.04.2012

Der Maßstab für Anpassungsfähigkeit, Präzision und Leistung.

Der Umsetzer ist dank modularer Bauweise so auslegbar, dass er praktisch allen Wünschen und Anforderungen gerecht wird. Dabei ist er in jedem Fall hochpräzise und schnell – auch bei großen Lasten. Mit Online-Integrierung in vollautomatische Linien ist er eine rundum perfekte Lösung.

Die wichtigsten Merkmale:

modularer Aufbau für vielseitige Anpassung:

Verstellbare Lastaufnahme an der Traverse oder feste Aufnahme für eine ZylindergrößeCenterline- oder FlächenkranbetriebLastaufnahme mit Edelstahlzangen oder mit PrismenaufnahmenLaufkran- oder Hängekranfahrwerk

Hohe Transportgeschwindigkeiten und präzise Lastpositionierung durch hochdynamischen Servoantrieb in Verbindung mit LasermesstechnikAntrieb der Umsetzerbrücke formschlüssig über Zahnstangen und Ritzel, Lastbewegungen mittels KettenSicherer Betrieb in Automatiklinien durch PersonenschutzscannerIn SPS-Steuerung integrierte Online-Anbindung – ideal für Bedienung von vollautomatischen Galvaniklinien

PEGASUS compact – wie PEGASUS, jedoch für Fertigungshallen mit geringerer Raumhöhe:

Geringere Bauhöhe durch Einsatz von Seilwinden statt KettenReibschlüssige Einzelantriebe statt formschlüssigem Zentralantrieb

Shuttle TAURUS

03.04.2012

AGILA
Hochleistung speziell für Druckmaschinen

AGILA wurde speziell für die vollautomatische Bedienung von Druckmaschinen mit Zylindern im Centerlinebetrieb konzipiert. Individuelle Lösungen, wie z. B. Drehtraversen, sind modular integrierbar. Dieser Kran besitzt alle Vorzüge von PEGASUS und gehört zur Spitzenklasse der Umsetzer.

Shuttle TAURUS
Der Selbstläufer, der automatisch seine Ziele findet.

Das Shuttle TAURUS ist die Lösung, wenn Druckzylinder auf direktem Weg zwischen Galvaniklinien, Zylinderlager und Rotation sicher auf Schienen zu bewegen sind. Trotz hoher Flexibilität wird die nahtlose Integration in die Prozessabläufe erreicht – ein Musterbeispiel gelungener Logistik.

Die wichtigsten Merkmale:

Schienengebunden – deshalb definierte FahrroutenFahrerlos für hohe WirtschaftlichkeitAutomatischer Betrieb über FunksteuerungDurch Akkubetrieb flexibel einsetzbarBe- und Entladung mittels Umsetzer, Monorail oder RegalbediengerätSicherer Betrieb durch PersonenschutzscannerAuf Wunsch auch mit Autoload-Einrichtung für eigenständiges Be- und Entladen von Lagerplätzen

 

system PHOENIX

03.04.2012

Transport auf denkbar höchstem Niveau.

Die Monorailanlage PHOENIX ist einzigartig. Installiert unter der Hallendecke, gibt es praktisch keine Hindernisse für den Zylindertransport zwischen Formherstellung, Zylinderlager und Druckmaschinen: vollautomatischer, ruhiger, schneller und sicherer Betrieb auch über lange Strecken.

Die wichtigsten Merkmale:

Standardtraglast 2.500 kg, Fahrgeschwindigkeit frei wählbar bis 120 m/minSerienmäßige Hubeinrichtung zur Überwindung von Höhenunterschieden mit 30 m/minAnbindung an das Zylinderlager in jeder Höhe möglichAutomatisch schaltbare, in die Schienenstränge eingebaute Weichen für die Ansteuerung unterschiedlicher ZieleGeräuscharmer Betrieb mittels beschichteter Lauf- und Bewegungsrollen auf profilierter Aluminiumschiene mit integrierten StromschleifbahnenVariable Zylinderaufnahme für große LängenunterschiedeZylinderfixierung durch Prismenaufnahme zur Vermeidung von axialem RutschenZylinderfangvorrichtung zur Verhinderung von mechanischem Absturz, dadurch Fahrt über Personalgänge möglichVollautomatische Steuerung über FunkmoduleKollisionssicherung durch Programmsteuerung und Ultraschallsensoren