Seiko Instruments GmbH aus Neu-Isenburg auf der virtual.drupa in Düsseldorf -- drupa - April 20 to 23, 2021 - Messe Düsseldorf
Manage stand orders
Select Option

Seiko Instruments GmbH

Siemensstr. 9, 63263 Neu-Isenburg
Deutschland

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Mediendateien des Ausstellers

Seiko - Image VideoCompany Introduction with focus on Digital Printheads

Ansprechpartner

Aliasgar Eranpurwala

Head of Sales
Printek

Telefon
+49 6102 297 190

E-Mail
aliasgar.eranpurwala@seiko-instruments.de

Sandra Castro

Area Sales Manager
Printek

Telefon
+33 635 289 548

E-Mail
sandra.castro@seiko-instruments.fr

Jens Heermann

Area Sales Manager
Printek

Telefon
+49 6102 297 189

E-Mail
jens.heermann@seiko-instruments.de

Ryoichiro Yamashita

Technical Support Manager
Printek

Telefon
+49 6102 297 192

E-Mail
ryoichiro.yamashita@seiko-instruments.de

Guillaume Guinot

Technical Support Engineer
Printek

Telefon
+49 6102 297 193

E-Mail
guillaume.guinot@seiko-instruments.de

Stephanie Rohn

Marketing Manager
Printek

Telefon
+49 6102 297 191

E-Mail
stephanie.rohn@seiko-instruments.de

André Salié

ACTEGA Terra GmbH

Telefon
+49 5132 500 -600

E-Mail
andre.salie@altana.com

Frank de Jonge

adphos Digital Printing GmbH

Telefon
+49 8061 395 101

E-Mail
frank.dejonge@adphos.de

Christian Göbel

ideeGO GmbH

Telefon
+49 37208 813 0

E-Mail
christian.goebel@ideego-online.de

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um das Matchmaking nutzen zu können.

Bitte für Matchmaking einloggen

Für die Nutzung des Networking Services ist eine Registrierung und eine separate Anmeldung für das Matchmaking notwendig. Bitte melden Sie sich zunächst für das Matchmaking an.

Es kann losgehen!

Willkommen zum Matchmaking. Möchten Sie mit in Kontakt treten?

Wir bleiben in Kontakt

22 Apr 2021
Themen
13:20 ‐ 13:50
Analog to Digital - Inkjet Printing of Aqueous Varnish
This panel discussion focusses on the collaboration of 4 companies who have developed a small web press that selectively prints water-based glossy varnish onto a pre-printed web using digital inkjet printing. This web press demonstrates the possibility of a digital offline finishing device.

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  prepress / print
  • 01.12  Digitaldruckmaschinen und Digitaldrucksysteme
  • 01.12.015  Inkjet Rollendrucksysteme
  • 01  prepress / print
  • 01.12  Digitaldruckmaschinen und Digitaldrucksysteme
  • 01.12.020  Inkjet Bogendrucksysteme
  • 01  prepress / print
  • 01.12  Digitaldruckmaschinen und Digitaldrucksysteme
  • 01.12.030  Inkjet Fotodrucker
  • 01  prepress / print
  • 01.12  Digitaldruckmaschinen und Digitaldrucksysteme
  • 01.12.050  Inkjet – Beschichtung
  • 01  prepress / print
  • 01.12  Digitaldruckmaschinen und Digitaldrucksysteme
  • 01.12.055  Inkjet – Direct to Shape
  • 01  prepress / print
  • 01.12  Digitaldruckmaschinen und Digitaldrucksysteme
  • 01.12.060  Inkjet – Lackierung
  • 01  prepress / print
  • 01.12  Digitaldruckmaschinen und Digitaldrucksysteme
  • 01.12.065  Inkjet Folienanwendung
  • 01  prepress / print
  • 01.12  Digitaldruckmaschinen und Digitaldrucksysteme
  • 01.12.100  Digitale Veredelung
  • 01  prepress / print
  • 01.15  Druckmaschinen und Systeme für spezielle Druckanwendungen
  • 01.15.025  Druckmaschinen für Blechdruck
  • 01  prepress / print
  • 01.15  Druckmaschinen und Systeme für spezielle Druckanwendungen
  • 01.15.030  Druckmaschinen für Etiketten
  • 01  prepress / print
  • 01.15  Druckmaschinen und Systeme für spezielle Druckanwendungen
  • 01.15.035  Druckmaschinen für gedruckte Elektronik

Druckmaschinen für gedruckte Elektronik

  • 01  prepress / print
  • 01.15  Druckmaschinen und Systeme für spezielle Druckanwendungen
  • 01.15.055  Drucktechnik für Blindenschrift

Drucktechnik für Blindenschrift

  • 01  prepress / print
  • 01.15  Druckmaschinen und Systeme für spezielle Druckanwendungen
  • 01.15.085  Lackiermaschinen
  • 01  prepress / print
  • 01.15  Druckmaschinen und Systeme für spezielle Druckanwendungen
  • 01.15.100  Drucksysteme und Verarbeitungssysteme für Wellpappe
  • 04  future technologies
  • 04.05  3D-Druck
  • 04.05.025  BJ (binder jetting)
  • 05  materials
  • 05.06  Farbe, Lacke, Tinte, Toner
  • 05.06.120  Digitale Tinten – Wasserbasis
  • 05  materials
  • 05.06  Farbe, Lacke, Tinte, Toner
  • 05.06.150  Digitale Tinten – für industrial print Anwendungen
  • 06  equipment / services / infrastructure
  • 06.01  Maschinenkomponenten
  • 06.01.395  Inkjet System Integration

Unsere Produkte

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet Rollendrucksysteme, Inkjet Bogendrucksysteme, Inkjet Fotodrucker, Inkjet – Beschichtung, Inkjet – Direct to Shape, Inkjet – Lackierung, Inkjet Folienanwendung, Digitale Veredelung, Druckmaschinen für Blechdruck, Druckmaschinen für Etiketten, Druckmaschinen für gedruckte Elektronik, Drucktechnik für Blindenschrift, Lackiermaschinen, Drucksysteme und Verarbeitungssysteme für Wellpappe, BJ (binder jetting), Digitale Tinten – Wasserbasis, Digitale Tinten – für industrial print Anwendungen, Inkjet System Integration, Inkjet Druckköpfe

RC1536 Rezirkulations-Druckkopf-Serie

-JETZT AUCH FÜR WASSERBASIERTE TINTEN-

Ein großes Spektrum verwendbarer VISKOSITÄTEN, PARTIKELGRÖSSEN und TROPFENVOLUMEN ermöglicht es, herausragende digitale Effekte wie LACK, WEISS, METALLIK und mehr zu erzeugen. Geeigent für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen wie KERAMIK, WELLPAPPE, TEXTILIEN, 3D-DRUCK, GEDRUCKTE ELEKTRONIK und vieles mehr.

  • TROPFEN-VOLUMEN: 13 bis 225 pL
  • MAX. PRODUKTIVITÄT BEI 10 TROPFEN: 1.500 µL/Sek. bzw. 2.477 µL/Sek.
  • AUSSTOSS BEI 25 M/MIN: 60 g/m² bzw. 85 g/m²
  • VERWENDBARE TINTENARTEN: Öl-, UV-, Lösungsmittel- und WASSER-basierend
  • MÖGLICHE DRUCKRICHTUNGEN: Vertikal und HORIZONTAL
  • ANZAHL DER GRAUSTUFEN: bis zu 10
  • AUSSTOSS-FREQUENZ: bis zu 37 kHz
  • NATIVE AUFLÖSUNG: 360 npi
  • AKTIVE DÜSEN: 1.536 bei 4 Reihen
  • TINTEN-ZULAUF / TINTEN-ABLAUF: 1/1
  • DRUCKBREITE: 108,3 mm
  • DRUCKKOPF-GEWICHT: weniger als 700 g
  • ABMESSUNGEN: 180,0 x 47,6 x 123,3 mm
  • TREIBER-SCHNITTSTELLE: Parallele Schnittstelle

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Druckmaschinen für Etiketten, Inkjet Druckköpfe, Inkjet Rollendrucksysteme, Inkjet Bogendrucksysteme, Inkjet – Beschichtung, Inkjet – Direct to Shape, Inkjet – Lackierung, Inkjet Folienanwendung, Digitale Veredelung, Druckmaschinen für Blechdruck, Lackiermaschinen, Drucksysteme und Verarbeitungssysteme für Wellpappe, Digitale Tinten – Wasserbasis, Digitale Tinten – für industrial print Anwendungen, Inkjet System Integration

1024HG Graustufen-Druckkopf-Serie

PLATZSPAREND und SCHNELL in KODIERUNGS- UND MARKIERUNGS-Anwendungen.
Das gleichzeitige Drucken von zwei Farben mit nur einem Druckkopf REDUZIERT DIE ZAHL DER BENÖTIGTEN DRUCKKÖPFE und steigert gleichzeitig die Produktivität bei KODIERUNGS- UND MARKIERUNGS-Anwendungen bis hin zu HOCHGESCHWINDIGKEITSDRUCK.

  • TROPFEN VOLUMEN: 1024HG-S = 8 pL 1024HG-L = 28 pL @ 1 Tropfen binär, 6m/s
  • NATIVE AUFLÖSUNG: 180 npi (2 Farben), 360 npi (1 Farbe)
  • VERWENDBARE TINTENARTEN: Öl-, UV-, Lösungsmittel-basierend
  • MÖGLICHE DRUCKRICHTUNGEN: Vertikal und HORIZONTAL
  • ANZAHL DER GRAUSTUFEN: 8
  • AUSSTOSS-FREQUENZ: TBD
  • AKTIVE DÜSEN: 1024 bei 4 Reihen
  • TINTEN-ZULÄUFE: 2
  • DRUCKBREITE: 72,17 mm
  • DRUCKKOPF-GEWICHT: weniger als 570 g
  • ABMESSUNGEN: 137,0 x 38,0 x 115,7 mm
  • TREIBER-SCHNITTSTELLE: Parallele Schnittstelle, I2C-kompatible serielle Kommunikation

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet Druckköpfe, Inkjet, Inkjet – Direct to Shape, Digitale Tinten – für industrial print Anwendungen, Inkjet System Integration

254GS Graustufen-Druckkopf-Serie

KOMPAKTER HOCHGESCHWINDIGKEITSDRUCK von HOCHDECKENDEN MIKRO-BARCOCES und 2D KODIERUNGEN. KLEIN und SCHNELL in JEDER DRUCKRICHTUNG.
Bis zu einer maximalen Druckbreite von 35,6 mm.
Hohe Dichte bei hoher Geschwindigkeit - 180 dpi x 50 pL bei 12 kHz.

  • TROPFEN-VOLUMEN: 13 bis 50 pL
  • VERWENDBARE TINTENARTEN: Öl-, UV-, Lösungsmittel-basierend
  • MÖGLICHE DRUCKRICHTUNGEN: Vertikal und HORIZONTAL
  • ANZAHL DER GRAUSTUFEN: 5
  • AUSSTOSS-FREQUENZ: bis zu 18 kHz
  • NATIVE AUFLÖSUNG: 180 npi
  • AKTIVE DÜSEN: 254 bei 2 Reihen
  • TINTEN-ZULAUF: 1
  • DRUCKBREITE: 35,70 mm
  • DRUCKKOPF-GEWICHT: weniger als 140 g
  • ABMESSUNGEN: 97,0 x 15,0 x 96,2 mmz
  • TREIBER-SCHNITTSTELLE: Parallele Schnittstelle

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet – Direct to Shape, Inkjet – Lackierung, Inkjet Folienanwendung, Digitale Veredelung, Druckmaschinen für Blechdruck, Drucksysteme und Verarbeitungssysteme für Wellpappe, Digitale Tinten – Wasserbasis, Digitale Tinten – für industrial print Anwendungen, Inkjet System Integration, Inkjet Druckköpfe

508GS Graustufen-Druckkopf-Serie

UNSER ALLESKÖNNER für unterschiedlichste Anwendungen wie TEXTIL, KODIERUNG & MARKIERUNG, ARZNEIMITTEL, KARTON und vieles mehr.
Kompatibel mit WASSER-, UV-, LÖSUNGSMITTEL- und ÖL-basierender Tinte in einem TROPFENVOLUMEN-BEREICH von 12 bis 84 pL ist dieser VIELSEITIG EINSETZBARE Druckkopf höchst anpassungsfähig an unterschiedlichste Anwendungsbereiche.

  • TROPFEN-VOLUMEN: 12 bis 84 pL
  • VERWENDBARE TINTENARTEN: Öl-, UV-, Lösungsmittel- und WASSER-basierend
  • MÖGLICHE DRUCKRICHTUNGEN: Vertikal und HORIZONTAL
  • MAXIMALE PRODUKTIVITÄT: [320µ/sec]/Kopf
  • ANZAHL DER GRAUSTUFEN: 4
  • AUSSTOSS-FREQUENZ: 1 Tropfen (binär) = 28 kHz; 2 Tropfen (binär) = 24 kHz; 3 Tropfen (binär) = 18 kHz; Graustufen (4 Stufen) = 14 khZ
  • NATIVE AUFLÖSUNG: 180 npi
  • AKTIVE DÜSEN: 508
  • TINTEN-ZULAUF: 1
  • DRUCKBREITE: 71,54 mm
  • DRUCKKOPF-GEWICHT: weniger als 300 g
  • ABMESSUNGEN: 121,0 x 28,2 x 123,6 mm
  • TREIBER-SCHNITTSTELLE: Parallele Schnittstelle
  • HEIZVORRICHTUNG: wahlweise

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet – Direct to Shape, Digitale Tinten – für industrial print Anwendungen, Inkjet System Integration, Inkjet Druckköpfe

510BN Binär-Druckkopf-Serie

Selbst unter SCHWIERIGSTEN PRODUKTIOSNBEDINGUNGEN bietet dieser Druckkopf einen STABILEN DRUCK von HALTBAREN und KONTRASTREICHEN BARCODES und 2D-CODES um LANGLEBIGE LESBARKEIT zu gewährleisten.
Seine DRUCKBREITE von 72 MM und ein TROPFEN-VOLUMEN von bis zu 80 pL sind die perfekte Voraussetzung für den Druck LANGLEBIGER KONTRASTE zur Sicherstellung der Lesbarkeit von BARCODES und 2D-CODES, speziell bei der Codierung und Markierung großer Formate.

  • TROPFEN-VOLUMEN: 35 pL oder 80 pL
  • VERWENDBARE TINTENARTEN: Öl-, UV- und Lösungsmittel-basierend
  • MÖGLICHE DRUCKRICHTUNGEN: Vertikal und HORIZONTAL
  • AUSSTOSS-FREQUENZ: 35 pL = bis zu 8 kHz; 80 pL = bis zu 4 kHz
  • NATIVE AUFLÖSUNG: 180 npi
  • AKTIVE DÜSEN: 510
  • TINTEN-ZULAUF: 1
  • DRUCKBREITE: 71,9 mm
  • DRUCKKOPF-GEWICHT: weniger als 200 g
  • ABMESSUNGEN: 126,2 x 31,3 x 106,8 mm
  • TREIBER-SCHNITTSTELLE: Parallele Schnittstelle
  • HEIZVORRICHTUNG: wahlweise

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

20 Apr 2021

Unterstützung von Nachhaltigkeit und Respekt für die Umwelt.

LESEN SIE UNSER INTERVIEW mit MR. JAVIER GAYA (CEO) von People & Technology.

Unterstützung von Nachhaltigkeit und Respekt für die Umwelt.
Hand in Hand arbeiten wir an einer Zukunft, in der WENIGER zu MEHR wird.

Wir alle sind uns einig, dass die Druckindustrie nicht zu den umweltfreundlichsten Branchen gehört, und wir alle kennen diese Realität.

Es liegt jedoch in unserer Hand und es liegt an jedem von uns, nicht aus Routine, sondern aus eigener Initiative für den Schutz der Umwelt zu arbeiten. Und gleichzeitig führt dieses Selbstverständnis in der Regel zur Überprüfung von Prozessen, die auch Zeit- und Kosteneinsparungen für unsere Unternehmen bringen.

Kurzum: Wir glauben, dass es möglich ist, Gewinne zu erwirtschaften, indem man sich um den Planeten kümmert.

Wir sprachen mit Herrn Javier Gaya (CEO) von der in Spanien ansässigen Firma People & Technology, einem Unternehmen, das sich sehr dafür einsetzt, Lösungen für genau die Art von ökologischer Herausforderung zu bieten, die wir auf uns nehmen.

Mehr Weniger

14 Apr 2021

Glanzleistung auf den Punkt gebracht auf der virtual.drupa

Digitaler Inkjetdruck von wasserbasiertem Überdrucklack als finale Stufe der Druckveredelung – kein Problem mit dem RC1536A Druckkopf von Seiko Instruments.

Seiko Instruments zeigt auf der virtual.drupa das Ergebnis der Zusammenarbeit vierer Firmen - eine kleine Rollendruckmaschine, die per Inkjet wasserbasierten Glanzlack selektiv und präzise auf eine vorgedruckte Bahn appliziert.

Die ACTEGA Terra GmbH hat einen glänzenden Überdrucklack auf Wasserbasis für Verpackungsanwendungen auf saugfähigen und nicht saugfähigen Substraten entwickelt.

Wasserbasierte Flüssigkeiten sind sehr anspruchsvoll, was ihr Verhalten beim Jetten und ihre Trocknungseigenschaften angeht. Aus diesem Grund ist die richtige Ausrüstung zum Auftragen der Flüssigkeiten wichtig.

Für den rezirkulierenden Tintenstrahldruckkopf RC1536A von Seiko Instruments ist diese Fluidtechnologie der neuen Generation keine Herausforderung. Die hohe Durchflussrate innerhalb seines Rezirkulationssystems direkt hinter den Düsen ermöglicht die lange „Open-Time“, die benötigt wird um verschiedenste Veredelungsanwendungen hochqualitativ umsetzen zu können.

Für wasserbasierte Flüssigkeiten erhältlich, ist das Flaggschiff des Unternehmens über viele andere Bereiche, wie die Codierung und Markierung, das Drucken auf Wellpappe und den 3D-Druck, hinaus, jetzt auch für den Textildruck und insbesondere das Drucken hochwertigster Verzierungen, wie gemacht.

Die adphos Digital Printing GmbH, hat mit ihrer aNIR® -Technologie die vollständige Trocknung der wasserbasierten Flüssigkeit in kürzesten Intervallen realisiert.

Und der Maschinenbauer und Integrator für Inkjet-Systeme, ideeGO GmbH, hat diese Rolle-zu-Rolle-Maschine, in der auch deren neu entwicklete Druckleiste „Hive“ integriert wurde, im Labormaßstab aufgebaut.

Dieser Prototyp wird nun schon seit einigen Monaten im Labor in Seiko´s neuem Servicecenter am Hauptsitz in der Nähe von Frankfurt (Main), Deutschland, kontinuierlich getestet und kann dort natürlich auch in Augenschein genommen werden.

Besuchen Sie zu diesem Thema auch Seiko´s Live-Websession auf der virtual.drupa am 22.04.2021 um 13:20 Uhr.

Mehr Weniger

23 Jun 2020

Es gibt viele gute Druckköpfe auf dem Markt, der Service macht den Unterschied.

Die Seiko Instruments GmbH vergrößert ihr Labor und integriert eine Plattform zum Wissensaustausch.

Um unsere europäischen Kunden bei der Entwicklung ihrer Drucklösungen für verschiedenste Anwendungsbereiche direkt und zeitnah dabei unterstützen zu können, Druckkopf, Elektronik und Tinte bestmöglich auf einander abzustimmen, haben wir bereits im März 2017 ein technisches Labor in unserer Niederlassung in Paris etabliert.
Heute, nur gut 3 Jahre später, ist das Labor bereits zu klein geworden um unsere Kunden weiterhin in dem von uns gewünschten Maß unterstützen zu können.

Das zeigt wie groß die Nachfrage nach zeitnahem, individuellem Service unter fachmännischer Anleitung ist und hat uns zum einen dazu bewogen, unser Labor zu vergrößern, zum anderen ist damit einhergehend aber auch die Idee in uns gereift, eine Plattform der Kommunikation zu schaffen.
Eine Plattform, die es uns zukünftig ermöglichen soll, Schulungen und Trainings abzuhalten, einen Treffpunkt zum Wissensaustausch zu bieten.

Direkt an unser Mutterhaus, nahe Frankfurt am Main, angeschlossen, bietet unser neues Servicecenter ab sofort auf einer Fläche von rund 250 qm sowohl ein modern ausgestattetes Labor als auch einen Schulungsraum für bis zu 30 Personen.

Im Labor ermöglicht ein Tropfen-Analysator (Dropwatcher), der mit einem Stroboskop und einer Kamera mit einer Auflösung von 1292 x 964 Pixeln ausgestattet ist, die Aufnahme einzelner Tropfen im Flug. Die Kamera ist mit einer Genauigkeit von 1 Mikrometer kalibriert.
Basierend auf den Messungen von Fluggeschwindigkeit, Tropfenvolumen, der Ligamentlänge, wie sich die Tropfen gebildet haben und deren Flugbahn an sich, sowie der Eruierung von Menge und Verteilung der Satellitentröpfchen, können nun die Wellenformen zielgerichtet angepasst werden.
Optimal angepasste Schwingungsimpulse des Wellenform-Generators generieren auf die individuellen Anforderungen feinst abgestimmte Druckergebnisse. Testdrucke auf einem Rollendrucker und einer linearen Druckeinheit bestätigen Tropfengenauigkeit und Druckstabilität.

Vom japanischen Mutterhaus vollständig zertifiziert testen wir in Zusammenarbeit mit Tintenherstellern kontinuierlich die Kompatibilität derer Tintenkreationen mit unseren Druckköpfen.
Mit Hilfe von Öfen wird der Alterungsprozess der Materialien simuliert, die dann unter dem Mikroskop auf eine relative Verformung hin beobachtet werden.
Mit einer hochpräzisen Waage wird überprüft, ob es einen Gewichtsverlust oder eine Gewichtszunahme der Testmaterialien gibt.

Abgesehen von den Labortätigkeiten steht unser technisches Team unseren Kunden auch bei der Entwicklung von peripheren Bauteilen zur Herstellung von kompletten Tintenstrahl-Drucksystemen zu Seite und unterstützt bei Erstinstallationen vor Ort.
Höchste Fachkompetenz in Bezug auf die neuesten Drucktechnologien ermöglicht es uns, ein breites Spektrum an kundenspezifischen Lösungen anzubieten.
Über die ISO 9001 Zertifizierung hinaus, wird das Labor durch den TÜV auch gemäß der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 zertifiziert werden.
Diese legt weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest und beinhaltet zahlreiche weitere Normen, wie zum Beispiel zu Ökobilanzen, Umweltkennzahlen und vielem mehr.

Und unser neuer Schulungsraum?

Digitaler Tintenstrahldruck ist relativ neu auf dem Markt, mit und ohne Erfahrungen in den verschiedensten Anwendungsbereichen.
aher ist es notwendig, neue Ideen völlig unvoreingenommen zu diskutieren und zu entwickeln.
Und genau das möchte Seiko gerne in dem neuen Schulungszentrum auf den Tisch bringen.
Darüber hinaus haben wir uns verlässlichen technischen Service und die damit verbundene stetige Unterstützung unserer Kunden schon immer als eines unserer wichtigsten Produktmerkmale auf die Fahne geschrieben.
Gerade ein technisch so komplexes Thema wie der digitale Druck erfordert ein Ineinandergreifen aller relevanten Komponenten und Parameter wie das der Zahnräder eines Uhrwerks.
Beste Druckergebnisse können nur dann erzielt werden, wenn Problemlösungen ganzheitlich betrachtet werden, objektiv und zielgerichtet, basierend auf vertrauensvoller Zusammenarbeit.
Genau das möchten wir in unserem Hause ermöglichen und die notwendige Infrastruktur für die technische Zusammenarbeit mit allen Beteiligten eines Projektes anbieten.

Wir freuen uns schon darauf, Sie persönlich bei uns begrüßen zu können und gemeinsam mit Ihnen die Zukunft des Druckens zu gestalten.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die heutige Seiko Gruppe entwickelte sich aus einem 1881 von Kintaro Hattori in Tokio, Japan, gegründeten Uhrengeschäft. Wir, die Seiko Instruments GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg, Deutschland, wurden 1983 als Unternehmen für den Vertrieb in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) gegründet. Unser Produktportfolio umfasst Mikrobatterien, Quarzkristalle, Thermodrucker und industrielle Druckköpfe.

Rund 50 Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Technik und Verwaltung sind dafür verantwortlich, unsere Kunden kompetent und zuverlässig zu betreuen. Eine schnelle und effiziente Unterstützung wird durch unsere internationale Unternehmensstruktur ermöglicht.

Von unserem modernen Logistikzentrum in der Nähe des internationalen Flughafens Frankfurt Rhein-Main liefern wir unsere Waren sicher und schnell an ihre Ziele in der ganzen Welt. Wir haben ein technisches Labor eingerichtet, in dem wir Materialverträglichkeiten prüfen und Produktionsabläufe simulieren können.

Unser hoch motiviertes Team pflegt durch den traditionell verantwortungsvollen Umgang mit unseren Kunden starke und dauerhafte Geschäftsbeziehungen.

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten 50-99
Gründungsjahr 1983